Schade 2015

Dies ist ein Findling unter einem Ramblerzaun. Hier sind in den 4 Jahren, in denen die Rambler bis zum Boden zurückgefroren sind, etliche Sämlinge mehr oder weniger unbemerkt aufgegangen. Dieser ist nicht wirklich aufgefallen – klar wie denn auch.
Wir haben ihn wie einige andere größere Exemplare dann, als die Rambler wieder sprossen, verpflanzt.
Die meisten der Sämlinge stellten sich als „normale Multifloras“ heraus. Klar, daß das diejenigen waren, die wir hoffnungsvoll auf die „guten Plätze“ gepflanzt hatten. Dieser wurde irgendwo ins Dickicht beim Veredelungsfeld verbuddelt. Und, siehe da, es ist ein wunderschöner geworden, finde ich.
2016: er hat einen sehr schönen Platz bekommen, als einer der 4 Eckturmrosen im Hemerocallisgarten und er macht sich sehr sehr schön! Hat einen wunderbaren Duft außerdem. Und eine violette Herbstfärbung, die ich sonst noch nie gesehen habe bei einer Rose.