Ein sehr wüchsiges, von mir sehr geliebtes Leberblümchen. Leuchtend reinweiß, schon von weitem zu sehen. Selbst wenn die sonst makellosen Blüten mal die Erde geküßt haben… Im Nichtwinter 2006/2007 sind jetzt die Blütenknospen fast vollständig aufgefressen, richtiggehend ausgehöhlt. Wer mag dafür verantwortlich sein? Ich habe es noch nicht herausgefunden. Keinerlei Schleimspuren zu sehen. Jedenfalls muß es etwas sehr Kleines sein. Zumindest sollte man sich drauf einstellen, daß es erheblich leckerer sein muß als die Hepatica drumherum.