Statt eines Festes an einem einzigen Tag gibt es in diesem (Corona)-Jahr:

Erweiterte Herbst-Öffnungszeiten im Rosenpark Reinhausen

Von Dienstag, dem 29.9. bis Sa, dem 3.10. täglich von 12.00-17.00 Uhr.

Zusätzlich am Mittwoch, dem 7.10., Donnerstag, dem 8.10 und Freitag, dem 9.10. von 10.00-16.00 Uhr

In diesem Jahr fällt Corona-bedingt das Herbstfest im Rosenpark Reinhausen aus. Stattdessen bieten wir erweiterte Öffnungszeiten an, in denen man mit Abstand und in Ruhe die prächtigen Herbstfarben der Astern, Rosen und anderen Herbstblüher genießen kann.

Gerade in diesem Jahr sollten wir alle noch einmal Farbe und Duft tanken für den kommenden Winter.

Es ist eine wahre Freude, derzeit durch den Rosenpark zu schlendern! Täglich blühen noch einmal doppelt so viele Asternblüten auf als am Tag zuvor – Farbe pur!! Vor allem lilafarbene, blaue und weiße Astern haben unseren Park erobert und müssen regelmäßig dezimiert werden, die roten, rosafarbenen und weinroten Astern vermehren wir hingegen noch weiter in den Beeten. Natürlich blühen auch noch etliche Rosen zum dritten Mal in diesem Jahr. Dazu die gelben Herbstblüher wie etwa Staudensonnenblumen – bevor der graue Herbst und Winter kommen, sollte man sich das nicht entgehen lassen 😉.

Und dann – Diese Mengen an Insekten, vor allem Honigbienen, aber auch Wildbienen und Hummeln, selbst Schmetterlinge sitzen bei Sonnenschein in großen Massen auf den blühenden Astern.

Der Rosenpark Reinhausen hat sich der Sammlung und Pflege seltener Rosen und Rosenraritäten verschrieben. Aber auch viele moderne Kletter- Strauch- und Beetrosen sind aufgepflanzt. Es stehen derzeit etwa 2000 Rosensorten im Rosenpark in Reinhausen. Vielerlei Hagebutten sind zu finden; sie zeigen an, welche Rosen dabei helfen, unsere Insektenwelt zu unterstützen.

Kaffee und Kuchen gibt es aus Sicherheitsgründen diesmal nicht, aber Sie können gern Ihre Thermoskanne mitbringen, wir bieten Ihnen etliche Sitzgelegenheiten an schönen Plätzen im Rosenpark für ein mitgebrachtes Picknick an.

Trotzdem erwarten Sie zusätzlich ein paar besondere Gäste und Angebote im Park, die einen Besuch lohnen.

In diesem Jahr gibt es auch wieder eine kleine Kürbisausstellung; die Kürbisse sind auf unseren Rosenvermehrungsflächen gezogen und helfen uns dabei Unkraut zu unterdrücken.

Selbstverständlich berät das Rosenpark-Team in allen Rosenfragen!

Über einen Besuch würden wir uns sehr freuen! Der Eintritt ist frei.