In dieser Gruppe tummeln sich die meisten der gestreiften Rosen. Sie zu erkennen und als identisch mit anderen Rosen unterschiedlichster Namensgebung zu identifizieren ist sehr leicht, sie hat charakteristische Merkmale.

Aber die Fülle der Synonyme hat mich bisher das Fürchten gelehrt und ist einer der Gründe, warum ich diese Zusammenstellung so lange Jahre vor mich hergeschoben habe, denn eigentlich müßte das der Name der Rose sein, der ursprünglich an diese Rose von ihrem Züchter vergeben worden ist. Nur – wie soll man das noch herausfinden?
Ich gebe die Hoffnung, die „wahre Identität“ klären zu können nicht auf und führe sie hier einfach unter dem Namen, der für mich passend erscheint und unter dem diese Rose das erste mal unter meine Augen und in meinen Park kam.
Die Merkmal sind: sie haben fast immer einen grünen Knopf in der Mitte, bis hin zu kleinen Proliferationen, die Blütengröße ist recht gering im Vergleich zu anderen Alten Gestreiften, der Wuchs ist sehr hoch und schlank aufrecht mit vielen starken Trieben.