Die Rose unter dem Namen „Cynthie I “ in Sangerhausen ist identisch, ebenso die dort stehende „Miralba/Miralda“, sofern sie nicht die falschetikettierte Dunkle Rose dort ist.
Auffällig ist vor allem die runde Form der sich öffnenden Blüte mit gezipfelten, leicht nelkenartigen Blütenblättern, die nach oben stehen.
Sie zeigt oft einen grünen Knopf, ähnlich also wie die unter „Gruppe Oeillet Parfait“ zusammengefaßten Rosen, sie hat auch einen ähnlichen Wuchs, ist aber sehr viel heller in der Blütenfarbe.